Sie sind hier

SAP BI Consulting
Reporting/ Planung (Gesundheitswesen)

Branche: Gesundheit, Soziales
Unternehmenssitz: NRW
Mitarbeiter: Ca. 200


Beispiel SAP BI Consulting

Der betrachtete Kunde zählt zu den führenden Dienstleistern in der Informationsverarbeitung für das Gesundheitswesen sowie den öffentlichen und den sozialen Bereichen. Zu den Leistungsfeldern gehören unter anderem betriebswirtschaftliche, organisatorische und technische IT-Beratung, Realisierung von integrierten Gesamtsystemen, Integration von Subsystemen, Outsourcing sowie individuelle Informationsverarbeitung, Schulungen und Seminare.

Projekt

Die zunehmende Durchdringung der Informationstechnologie im Gesundheitswesen produziert eine Unmenge an Informationen und Daten. Eine schnelle und präzise Analyse der zumeist heterogenen Daten ist in der Regel nicht möglich, hier stoßen viele Systeme an ihre Grenzen. Oftmals müssen wichtige Steuerungsgrößen über Tabellenkalkulationsprogramme in mühseliger Handarbeit aufbereitet werden. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit der Westfalen-Informatik AG (WIAG) das Projekt zur Abbildung eines klinischen Cockpit auf Basis des SAP NW BW / Portals ins Leben gerufen. Mit dem Führungscockpit sollte die Integration der Daten aus dem SAP-Finanzmanagement, dem SAP-Patientenmanagement und dem medizinischen System MCC zentral dargestellt werden. Das Cockpit sollte eine schnelle Übersicht über die Gesamtsituation der Einrichtung liefern, ferner sollten Spitzenkennzahlen wie beispielsweise der Return on Investment, der Cash-Flow, der Case-Mix-Index und die Belegungsquote zeigen, wo kritische und positive Analysefelder liegen. Über diese zentralen Anforderungen hinaus sollten zusätzliche Module wie ein Kosten- und Leistungscockpit, Belegsituation, Verweildauerstatistiken sowie Trends bei entscheidenden Veränderungen in der Leistungsstruktur bereitgestellt werden. Weitere Zielvorgabe war es, die Bewertung von Trends und Entwicklungen nicht nur durch Berichte sondern vielmehr über ausdruckstarke Visualisierungen der Daten zu unterstützen.


Ergebnis

Aufbauend auf einem inhaltlichen Konzept wurden folgende zentrale Projektphasen durchgeführt:

Phase 1: Datenmodell SAP BW

  • Extraktion der Daten aus dem SAP ERP System und MCC
  • Aufbau performance- und reportingoptimierter InfoProvider

Phase 2: Web-Reporting

  • Erstellung von BW Queries
  • Optimierung der Daten über den Analyse Prozess Designer (APD)
  • Aufbau von WebTemplates mit dem Web Application Designer (WAD)

Phase 3: Portal-Design

  • Umsetzung des Führungscockpits in das SAP NW Portal mit Spitzenkennzahlen und Detailanalysen

Die Struktur des Informationssystems gliedert sich in die „Cockpits“ für Management, kaufm. Controlling, Medizincontrolling, Finanzen, Patientenverwaltung und Personalmanagement. Mit dem Toolset des SAP NetWeaver BW wurde ein benutzerfreundliches Portal generiert, das unterschiedlichen Adressaten den schnellen und komfortablen Zugriff auf Daten heterogener Quellen ermöglicht.