Sie sind hier

Wir unterstützen vielfältige Projekte und 
Initiativen – von lokal bis international!

Wir sind der Meinung, dass Wirtschaftsunternehmen heute verstärkt soziale Verantwortung übernehmen müssen, und fühlen uns somit verpflichtet, uns auch selbst gesellschaftlich zu engagieren. Daher setzen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten für verschiedene Projekte, Organisationen und Initiativen ein, die uns besonders am Herzen liegen – von der lokalen Aktion vor unserer Haustür bis hin zur internationalen Hilfsorganisation.

Soziale Verantwortungen

Hilfe für unheilbar kranke Kinder und ihre Familien Familie

Im Kinderpalliativzentrum Datteln werden Kinder und Jugendliche, die unheilbar erkrankt sind, mit ihren Familien betreut. Die Behandlung soll die Lebensqualität der kleinen Patienten erhalten, Schmerzen lindern und Symptome kontrollieren. Wir haben 2011 auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden und Partner verzichtet und anstelle dessen das Kinderpalliativzentrum mit einer größeren Spende unterstützt.  

Den Hunger bekämpfen 
– nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“

Die Welthungerhilfe kämpft gegen den weltweiten Hunger und für eine nachhaltige Ernährungssicherheit. Dazu fördert sie eine standortgerechte Landwirtschaft, den Zugang zu sauberem Wasser und umweltfreundlicher Energieversorgung sowie die Verbesserung von Gesundheit und Bildung. Ihr Ziel ist es dabei, die Lebenssituation und die Chancen der Menschen langfristig zu verbessern. Wir stehen hinter diesem Gedanken und unterstützen die Welthungerhilfe daher.

Selbstverständliches Zusammenleben aller Menschen 
in ihrer Verschiedenheit

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind eine der größten diakonischen Einrichtungen Europas. In Bethel ist man davon überzeugt, dass alle Menschen in ihrer Verschiedenheit selbstverständlich zusammen leben, lernen und arbeiten können – ob gesund oder krank, behindert oder nicht. Viele sind allerdings auf Begleitung und Unterstützung angewiesen, um ein menschenwürdiges und möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können. Darum kümmern sich die rund 17.000 Bethel-Mitarbeiter und –Mitarbeiterinnen. Das finden wir unterstützungswürdig!

Umfassende Hilfseinrichtungen unter
dem Dach des Johanniterordens

Die Johanniter stehen für soziales Engagement in christlicher Tradition. Unter dem Dach des Johanniterordens sind heute ambulante soziale Dienste, stationäre Alteneinrichtungen, Krankenhäuser und Kinder- und Jugendeinrichtungen zusammengefasst. Die Johanniter sind eine der großen Wohlfahrts- und Hilfsorganisationen in Deutschland, die wir gerne unterstützen.

Unabhängige Information, Aufklärung und Forschung 
über Herzkrankheiten

Die Deutsche Herzstiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, Patienten in unabhängiger Weise über Herzkrankheiten aufzuklären – zum Beispiel über sinnvolle Therapien oder veraltete Behandlungsmethoden. Ihre Bekanntheit gesteigert haben außerdem große, bundesweite Aufklärungskampagnen und wichtige Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wir finden: Eine gute Initiative, die unsere Unterstützung verdient!

Gleiche Chancen für Kinder aus einkommensschwachen 
oder in Not geratenen Familien in Ense

Wir finden: Alle Kinder sollen die gleichen Chancen bekommen! Daher unterstützen wir die Bürgerstiftung „Kinderhilfe Ense“. Die Bürgerstiftung hilft Kindern aus einkommensschwachen oder in Not geratenen Familien an unserem Standort Ense über den gesetzlichen Rahmen hinaus. Gefördert werden unter anderem Maßnahmen in den Bereichen Ernährung, Betreuung, Ausbildung und generell zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen.

Eine bessere Zukunft für Htet Htet Lwin und Bridget Maneya

World Vision ist ein Kinderhilfswerk, das Patenkinder aus den ärmsten Ländern der Welt vermittelt und ihnen somit eine bessere Zukunft ermöglicht. Hier unterstützen wir zwei Patenkinder, beides Mädchen, mit einem festen monatlichen Betrag: Htet Htet Lwin aus Myanmar und Bridget Maneya aus Malawi. Mit dem Geld sorgt World Vision für eine gesunde Ernährung der Kinder, für sauberes Trinkwasser, medizinische Versorgung und Bildung. Darüber hinaus werden auch wichtige Projekte in der Region vorangetrieben.

SOS-Kinderdörfer geben in Not geratenen Kindern eine Familie

Eine Chance für jedes Kind! Das finden wir auch. Deshalb unterstützen wir die SOS-Kinderdörfer. Die Organisation setzt sich für Kinder ein, die verwaist oder verlassen sind oder deren Familien nicht in der Lage sind, für sie zu sorgen. Diese Kinder erhalten die Möglichkeit, dauerhafte Beziehungen innerhalb einer Familie aufzubauen. Die SOS-Kinderdörfer kümmern sich auch um ihre Ausbildung und die Dorfgemeinschaft. Mit über 2.300 Projekten und Einrichtungen sind die SOS-Kinderdörfer in 133 Ländern auf allen Kontinenten aktiv.

Die soziale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen
fördern und Gewalt vorbeugen

Mit dem GIP Werl e.V. unterstützen wir einen gemeinnützigen Verein, der "vor unserer Haustür" wirkt. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im Kreis Soest initiiert und fördert der GIP Werl e.V. Projekte, welche die soziale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken. Hierzu gehört auch die Gewaltpräventionsarbeit. Zu Weihnachten 2012 haben auf Geschenke für unsere Kunden und Partner verzichtet, um dafür an den GIP Werl e.V. zu spenden.