Einblick in die Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement

||Einblick in die Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement

Annabella Schwiertz

Einblick in die Ausbildung
zur „Kauffrau für Büromanagement“


„Klar, gerne!“ – so lautete meine Antwort, als die lieben Kolleginnen vom Marketing mich fragten, ob ich Lust habe, einen kleinen Blogbeitrag über die Ausbildung „Kauffrau für Büromanagement“ zu schreiben. In diesem Blog berichte ich nun von meinen eigenen Erfahrungen – vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen, der Interesse an dem Beruf hat, als Entscheidungshilfe. Außerdem möchte ich zeigen, dass man als Bürokauffrau noch viel mehr macht als „Kaffee kochen“.

„Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher“

Lothar Schmidt.

Kurz zu mir: Ich heiße Annabella und habe am 1. August 2016 meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der ahd angefangen. Zurzeit bin ich im zweiten Lehrjahr. Ich kann mich noch gut an meinen ersten Tag bei der ahd erinnern, denn ich war schrecklich nervös. Doch das war völlig unbegründet, denn ich wurde total offen und herzlich empfangen. Da fühlt man sich direkt wohler! In den ersten Wochen wurden mir die „Basics“ beigebracht. Das geht vom „richtigen“ Telefonieren über die Bearbeitung der Post und deren Ablage, den allgemeinen Schriftverkehr, das Eindecken der Besprechungsräume und den Empfang von Besuchern. Ganz essentielle Sachen, auf die man bei den späteren Tätigkeiten aufbauen kann und die einfach im Bereich Büromanagement dazugehören. Natürlich durchläuft man während der Ausbildung auch sämtliche kaufmännische Abteilungen: von der Arbeit im Empfangsbereich über die Finanzbuchhaltung bis hin zum Inside-Sales-Administration-Team – mein Ausbildungsplan ist breit gefächert. Im ISA-Team habe ich bei der Auftragsabwicklung unterstützt, beispielsweise habe ich Angebote erstellt, Bestellungen durchgeführt und mit unseren Kunden korrespondiert. Durch die verschiedenen neuen Herausforderungen und Aufgaben in den einzelnen Abteilungen, kann ich mir ein Bild davon machen wo ich hin will, wo meine Stärken und Schwächen liegen, was mir Spaß macht und was mir eben nicht so viel Spaß macht.

Das erwartet mich noch:

Bald im dritten Lehrjahr angekommen, freue ich mich auf weitere spannende Herausforderungen bei der ahd. In den nächsten Monaten werde ich noch die Abteilungen Business Process Management, Legal und das Marketing kennenlernen – darauf freue ich mich schon und ich bin gespannt, was auf mich zukommt. Außerdem steht im November der 2. Teil der schriftlichen Abschlussprüfung an. Ob ich Bammel habe? – Na klar und wie! Dennoch bin ich sicher, dass ich sehr gut vorbereitet in die Prüfung gehen werde, da die ahd es den anderen Azubis und mir ermöglicht, an den Prüfungsvorbereitungskursen der IHK teilzunehmen.

Falls du dich für die Ausbildung zur „Kauffrau für Büromanagement“ interessierst, hier noch einmal allgemeine Infos zur Ausbildung:

Die regelmäßige Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, eine Verkürzung um 6 bzw. 12 Monate ist aber je nach Vorbildung möglich. Der berufsbezogene Unterricht ist in 13 Lernfeldern strukturiert, die in den Bündelungsfächern Büroprozesse, Geschäftsprozesse und Steuerung und Kontrolle zusammengefasst sind. Ergänzend wird das Fach Englisch erteilt. Die Abschlussprüfung setzt sich aus einem Teil 1 (Daten-und Textverarbeitung) und Teil 2 (Wirtschafts-und Sozialkunde, Kundenbeziehungsprozesse) zusammen. Zudem wird am Ende ein Fachgespräch durchgeführt, für welches der Betrieb aus zwei von zehn Wahlqualifikationen (hier kann zum Beispiel zwischen Assistenz und Sekretariat, Verwaltung und Recht, Öffentliche Finanzwirtschaft u.v.m. ausgesucht werden) wählt. In den jeweiligen Qualifikationen arbeitet man intensiver und wird in der mündlichen Prüfung von der IHK oder HK (Handwerkskammer) in einer der beiden Qualifikationen geprüft.  Insgesamt kann man sagen, dass der schulische Teil der Ausbildung ein sehr gutes Fundament darstellt, um sich nach der Ausbildung in einem Unternehmensbereich zu spezialisieren.

2018-08-09T13:37:57+00:009. August 2018|ahd Inside, Ausbildung, Human Resources|

my.ahd

my.ahd ist die Digitalisierungs-Plattform für unsere Kunden. Von unseren Software-Mitarbeitern entwickelt, umfasst sie viel mehr als klassische Standard-Lösungen. Hier können Sie Ihre Tickets, Rechnungen und vieles mehr einsehen und bearbeiten.

Zu my.ahd wechseln

Service Desk

Unser Service Desk ist Teil unseres ITIL-konformen Service Operation Centers und 24×7 für unsere Kunden da. Er ist die primäre Anlaufstelle unserer Kunden bei technischen Fragen, Störungen oder Problemen.

TeamViewer Quick Support herunterladen

my.store

my.store ist der B2B-Online-Shop der ahd. Hier finden Sie alles rund um die Themen IT und Telekommunikation. Bestellen Sie Ihre Hardware einfach, schnell und effizient. Und das rund um die Uhr, egal wo Sie sich gerade befinden.

Zu my.store wechseln