my.ahd

my.ahd ist die Service-Plattform für unsere Kunden. Von unseren Software-Mitarbeitern entwickelt, umfasst sie viel mehr als klassische Standard-Lösungen. Hier können Sie Ihre Tickets, Rechnungen und vieles mehr einsehen und bearbeiten.

Zu my.ahd wechseln

Service Desk

Unser Service Desk ist Teil unseres ITIL-konformen Service Operation Centers und 24×7 für unsere Kunden da. Er ist die primäre Anlaufstelle unserer Kunden bei technischen Fragen, Störungen oder Problemen.

TeamViewer herunterladen

ZKI-Herbsttagung 2017 – „Die Schattenseiten des Internet“

||ZKI-Herbsttagung 2017 – „Die Schattenseiten des Internet“
Lade Veranstaltungen

Vom 04. – 06. September sind wir als Aussteller auf der Herbsttagung 2017 in München-Neubiberg an der Universität der Bundeswehr München. Die Fachtagung des ZKI e.V. richtet sich an die IT-Verantwortlichen von Hochschulen und Universitäten. An unserem Stand informieren wir über unser generelles Portfolio, sowie im Speziellen über die NetApp SolidFire und die NetApp SolidFire Hyperconverged Infrastructure-Lösung. Neben dem bewährten Konzept einer Plattform für den offenen Gedanken- und Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern und Fachausstellern wird mit dem Tagungsmotto „Die Schattenseiten des Internet“ versucht, die andere Seite des Internet näher zu beleuchten. Durch Kenntnis der Methoden potenzieller Angreifer möchte der ZKI mit den Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmern Möglichkeiten zur Verbesserungen in der Technik diskutieren und entwickeln.

Die Bedrohungslage für die IT-Infrastruktur verschärft sich kontinuierlich. Dies gilt in besonderem Maß auch für die Hochschulen, wo wertvolle Ressourcen in Form von Daten und leistungsfähiger Infrastruktur bei maximaler Offenheit in der Anbindung zum Internet vorhanden sind. Die Rechenzentren als Betreiber dieser Infrastruktur tragen diesem Umstand vor allem dadurch Rechnung, dass sie verstärkt im Bereich technische IT-Sicherheit investieren. Doch wie ist die eigentliche Motivation der Angreifer, welche Methoden werden eingesetzt und woher kommen die Werkzeuge zur Durchführung der Angriffe? Sind Forschungseinrichtungen überhaupt lohnenswerte Angriffsziele und gibt es wirksame Schutzmechanismen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Herbsttagung 2017 des ZKI an der Universität der Bundeswehr München. Durch eine möglichst detaillierte Betrachtung der Angreifer, ihrer Motivation und Methoden sollen das Verständnis für die Zusammenhänge gestärkt und damit auch die Möglichkeiten der Abwehr verbessert werden.