Unsere Produkte auf einen Blick

||Unsere Produkte auf einen Blick

Patricia Stamm ahd Managed Products

Interview mit Patricia Stamm


Als Produktmanagerin sind Sie für unsere ahd Managed Products zuständig. Aber was genau sind eigentlich Managed Products?

PSTA: Mit unseren Managed Products wollen wir den Arbeitsalltag der Mitarbeiter unserer Kunden erleichtern und deren Zusammenarbeit sowie Kommunikation stärken. Folgendes Szenario kann helfen, zu verstehen, wie unsere Managed Products funktionieren: Wir befinden uns derzeitig in der Vorweihnachtszeit. Viele Menschen stehen vor der Frage, ob sie ihre Weihnachtsplätzchen selbst backen wollen oder welche aus dem Supermarkt kaufen, die dann „nur“ in ihrer Größe und Geschmacksrichtung variieren. Da die Vorweihnachtszeit generell sehr stressig ist, ist es manchmal leichter, sich für die gekaufte Variante zu entscheiden. Ähnlich ist das mit unseren Managed Products. Wir bieten Ihnen mit unseren Managed Products – bildlich gesprochen – leckere Kekse, die in einer bestimmten Form, Packungsgröße und mit einem unverwechselbaren Geschmack geliefert werden.

Wo liegt der Unterschied zu den Managed Cloud Services der ahd?

PSTA: Hier sind wir wieder bei unserem Plätzchen-Beispiel. Bei den Managed Cloud Services kann der Kunde individuell entscheiden, ob er mehr Zucker, weiße oder dunkle Schokolade oder Mandeln in den von uns vorbereiteten Grundteig mischen möchte. Wir backen im Managed Cloud Services-Bereich so viele Plätzchen, wie es der Kunde benötigt. Diese stechen wir dann in den Formen aus, die der Kunde wünscht. Im Gegensatz dazu sind unsere Managed Products einheitlich vordefiniert, werden also immer nach dem gleichen Rezept hergestellt. So ist z.B. die Verfügbarkeit des Produktes oder das in manchen Produkten inkludierte Datenspeichervolumen für alle Kunden gleich. Managed Products bieten gerade Fachabteilungen große Mehrwerte. Deswegen ist es uns in diesem Bereich besonders wichtig, dass sie schnell und problemlos verfügbar sind. Außerdem soll jeder, auch außerhalb der IT-Abteilung, verstehen, wie sie funktionieren und wo genau ihr Mehrwert für den Mitarbeiter und das Unternehmen liegt.

Wie viele Managed Products befinden sich aktuell im ahd-Portfolio?

PSTA: Aktuell befinden sich 4 Dienstleistungsprodukte, 4 Speicherlösungen und 5 Sicherheitslösungen in unserem Portfolio. Die Sicherheitslösungen werden aufgrund ihrer Komplexität von unserem spezialisierten Partner, Hornetsecurity, bereitgestellt und gemanagt. Als langjähriger Microsoft Partner bieten wir selbstverständlich auch die Office 365-Pakete an.

Zu unseren Dienstleistungsprodukten zählt z.B. unser Premium Data Center Support. Hier können uns unsere Kunden bei Bedarf kontaktieren und 2nd- sowie 3rd-Level-Support für all die Themen, für die unsere Mitarbeiter ausgebildet und zertifiziert sind, beziehen. Ein weiteres Produkt in diesem Bereich ist unser On-Premises Support, mit welchem wir unsere Kunden vor Ort unterstützen. Wenn es sich beispielsweise nicht lohnt, eine Fachkraft einzustellen, übernehmen unsere Mitarbeiter an definierten Tagen im Monat Routine – und Wartungsarbeiten für den Kunden. my.checkup ist wiederum eine Lösung bei der unsere IT-Consultants die Infrastruktur des Kunden regelmäßig auf Performanz, Aktualität und Kompatibilität überprüfen. Anschließend zeigen sie dem Kunden Optionen auf, wie er seine IT weiter verbessern kann. Im Rahmen unseres Dienstleistungsprodukts my.monitoring überwachen wir die IT-Infrastruktur des Kunden, um schon vor einer möglichen Überlastung der Systeme oder dem Fehlen von Speicherkapazitäten eingreifen zu können.

Im Bereich Speicherlösungen legen wir sehr viel Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit. Alle Lösungen liegen auf hoch-performanten Enterprise-Storage-Systemen und werden gespiegelt vorgehalten. Dadurch stellen wir einen hohen Verfügbarkeitsgrad sicher. Unser Repertoire reicht dabei von der File-Share-Lösung my.databox über den Objektspeicher my.S3 bis hin zu my.NPS. Mit my.NPS besteht die Möglichkeit, sicher Rechenleistungen in den Public Clouds zu nutzen, ohne die Kontrolle über die unternehmenseigenen Daten zu verlieren. Gerade arbeiten wir an my.B4C. Dieses Produkt beinhaltet Backup und Verschlüsselung für Laptops und Desktops.

Im Security-Bereich ist die Lage ja bekanntermaßen seit einigen Jahren sehr angespannt. Im Prinzip kann man sagen, dass sich der Bereich Cyberkriminalität zu einem sehr lukrativen Wirtschaftszweig entwickelt hat. Hier arbeiten wir mit dem deutschen Markführer für Viren- und Spamfilter, Hornetsecurity, zusammen. Neben besagtem Viren- und Spamfilter haben wir außerdem deren Produkt Advanced Threat Protection (ATP) im Programm. Diese Software dient der Abwehr von z. B. polymorphen Viren und CEO-Fraud Außerdem bieten wir E-Mail-Verschlüsselung und Webfilter-Lösungen von Hornetsecurity an. Abgerundet wird unser Portfolio in dem Bereich vom E-Mail-Archiv.

Die Office 365-Pakete sind wiederum ideal geeignet, die Kommunikation und Kooperation in Unternehmen zu fördern. Der Kunde bekommt die Tools, die er kennt und schätzt – Word, Excel, Power Point und Access. In den meisten Varianten ist darüber hinaus z.B. Sharepoint und Skype for Business enthalten. Der Kunde muss diese Dienste nicht mehr vor Ort installieren und warten, sondern bezieht sie ganz bequem aus der Microsoft Cloud. Das Bezugsmodell ist flexibel und skalierbar. Die Lizenzen für einzelne Mitarbeiter können per Knopfdruck gebucht und bei Bedarf nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten auf monatlicher Basis gekündigt werden.

Möchten Sie sonst noch etwas ergänzen?

PSTA: All unsere Produkte helfen unseren Kunden, den Anforderungen der ab Mai 2018 in Kraft tretenden EU-DSGVO gerecht zu werden. Mit den Hornetsecurity-Produkten schützen sie ihre Daten vor Cyber-Attacken jeglicher Art. Unsere Speicherlösungen haben alle die Möglichkeit zur Verschlüsselung der Daten, so dass jederzeit Schutz vor unbefugtem Zugriff herrscht. Das gewährleisten wir im Übrigen auch durch die Vorhaltung der Lösungen und Speichersysteme in unseren Rechenzentren in Frankfurt, die den höchsten Sicherheitsstandards unterliegen.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass alle Managed Products den gleichen Support erfahren wie unsere Managed Cloud Services. Unsere Kunden können unser ITIL-basiertes Service Operation Center 24×7 kontaktieren, wenn sie Fragen haben oder ein Problem besteht. Das ist das Besondere an unserem Angebot – unsere Kunden müssen sich nicht mühsam durch FAQs im Internet quälen, sondern bekommen sofort Unterstützung von qualifizierten Fachkräften!

 

2017-12-15T09:49:36+00:0014. Dezember 2017|ahd Inside|

my.ahd

my.ahd ist die Digitalisierungs-Plattform für unsere Kunden. Von unseren Software-Mitarbeitern entwickelt, umfasst sie viel mehr als klassische Standard-Lösungen. Hier können Sie Ihre Tickets, Rechnungen und vieles mehr einsehen und bearbeiten.

Zu my.ahd wechseln

Service Desk

Unser Service Desk ist Teil unseres ITIL-konformen Service Operation Centers und 24×7 für unsere Kunden da. Er ist die primäre Anlaufstelle unserer Kunden bei technischen Fragen, Störungen oder Problemen.

TeamViewer Quick Support herunterladen

my.store

my.store ist der B2B-Online-Shop der ahd. Hier finden Sie alles rund um die Themen IT und Telekommunikation. Bestellen Sie Ihre Hardware einfach, schnell und effizient. Und das rund um die Uhr, egal wo Sie sich gerade befinden.

Zu my.store wechseln