Während früher die Unternehmensdaten auf dem Computer im Unternehmen blieben, befinden Sie sich heute auf verschiedenen Endgeräten, die überall hin mitgenommen werden können. Dadurch entstehen ganz neue Anforderungen an die Endgeräteverwaltung (z.B. im Bereich IT-Sicherheit). Wie Sie diesen Anforderungen mithilfe von Microsoft Intune gerecht werden können, was für Vorteile die Lösung bietet und wie sie lizenziert wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Definition: Was ist Microsoft Intune?

Erklärung von Microsoft Intune

Microsoft Intune ist ein Bestandteil von Microsoft 365 und gehört zur Enterprise Mobility and Security Suite. Als Teil dieser hat es die zwei folgenden Kernaufgaben:

1.) Die Verwaltung mobiler Endgeräte (Mobile Device Management (MDM))
Sie haben mit Microsoft Intune die Möglichkeit zu entscheiden, wie die Geräte Ihres Unternehmens (z.B. Laptops, Mobiltelefone) genutzt werden.

2.) Die Verwaltung mobiler Anwendungen (Mobile Applikation Management (MAM))
Sie können auswählen, wie mit Ihren mobilen Anwendungen umgegangen wird. So schützen Sie Ihre Organisationsdaten sowohl auf unternehmenseigenen als auch auf persönlichen Geräten. Bei Microsoft Intune handelt es sich demnach um eine Lösung, die Mobile-Device- und Mobile-Application-Management kombiniert.

Hinweis auf Praxistipp

Praxistipp: Inzwischen ist Microsoft Intune zusammen mit dem Configuration Manager und einer einheitlichen Verwaltungsplattform unter dem Namen Microsoft Endpoint Manager zusammengefasst. Hier finden Sie weitere Informationen über Microsoft Endpoint Manager!

 

Funktionsumfang: Was sind die Hauptfunktionen von Intune?

Wie zuvor bereits beschrieben, teilt sich Microsoft Intune in zwei Bereiche auf. Die Funktionen werden daher je Teilbereich dargestellt.

Verwaltung mobiler Endgeräte (Mobile Device Management):

  • Konfigurieren von Richtlinien (z.B. Festlegen von Kennwort- und PIN-Anforderungen)
  • Konfigurieren von Sicherheits- und Integrationsstandards (z.B. Geräte mit Jailbreaks blockieren)
  • Einrichten des Bedrohungsschutzes
  • Verwalten persönlicher Geräte (Bring Your Own Device (BYOD))
  • Erhalten einer Übersicht der Geräte, die Zugriff auf die Ressourcen einer Organisation haben
  • Übermitteln von Zertifikaten an Geräte
  • Entfernen der Organisationsdaten vom Gerät (zum Beispiel bei Verlust oder Diebstahl eines Gerätes)

Verwaltung mobiler Anwendungen (Mobile Applikation Management):

  • Hinzufügen und Zuweisen mobiler Apps zu Benutzergruppen oder Geräten
  • Konfigurieren von Starteinstellungen (eine App wird also mit den gewünschten Einstellungen gestartet)
  • Erhalten von Berichten über die App-Nutzung
  • Selektives Löschen von Organisationsdaten in Anwendungen
  • Erstellen von App-Schutzrichtlinien:
    • Trennung von persönlichen Daten und Organisationsdaten (mithilfe der Azure-AD-Identität)
    • Einschränken von Aktionen auf persönlichen Geräten (Kopieren, Speichern, Anzeigen etc.)

Vorteile von Microsoft Intune: Warum sollte ich mich für Intune entscheiden?

Nachdem der Funktionsumfang betrachtet wurde, stellt sich nun die Frage, welche Vorteile Microsoft Intune bietet. Dazu finden Sie im Folgenden eine kurze Auswahl:

  • Datenschutz- und Compliance-Richtlinien: Mithilfe von Microsoft Intune können Sie sicherstellen, dass Ihre organisationalen Datenschutz- und Compliance-Richtlinien in der Praxis auch tatsächlich umgesetzt werden.
  • Einheitliche Lösung für alle Betriebssysteme: Mit Microsoft Intune ist die Verwaltung von iOS-, Android-, Windows- und macOS in einer Lösung möglich.
  • Zentral und einfach: Mobile Endgeräte und Apps können mithilfe von Intune einfach und zentral an einem Ort gemanagt werden.
  • Keine eigene Hardware: Da es sich bei Intune um einen cloudbasierten Dienst handelt, ist weder für das Mobile Device Management (MDM) noch für das Mobile Applikation Management (MAM) eigene Hardware vonnöten.
  • Skalierbar: Microsoft Intune ist, unter anderem durch die Bereitstellung in der Cloud, individuell und entsprechend Ihrer Bedürfnisse skalierbar.

Lizenzierung: Wie wird Microsoft Intune lizenziert?

Microsoft Intune wird in den meisten Fällen pro Benutzer lizenziert. Pro Benutzer kann so die Software auf bis zu fünf Geräten installiert und genutzt werden. Eine weitere Möglichkeit sind Geräte-Lizenzen (Intune-Device-Lizenzen), falls ein Gerät zum Beispiel keinem Benutzer zugeordnet werden soll.

Neben der Möglichkeit der Einzellizenzen (Sie erhalten nur Intune), können Sie Intune auch über den Erwerb der folgenden Lizenzpläne erhalten, da die Lösung in diesen inkludiert ist:

  • Microsoft 365 E5
  • Microsoft 365 E3
  • Enterprise Mobility + Security E5
  • Enterprise Mobility + Security E3
  • Microsoft 365 Business Premium
  • Microsoft 365 F1
  • Microsoft 365 F3

Sind Sie eine Bildungseinrichtung oder Non-Profit-Organisation?

Dann haben Sie die Möglichkeit, Intune über die Education- oder Non-Profit-Lizenzen zu Sonderkonditionen zu erwerben.

Sie möchten mehr über die Lizenzpläne von Microsoft 365 erfahren?

Dann schauen Sie doch einmal in diesem Blogbeitrag vorbei: Was Sie über die aktuelle Microsoft 365 Lizenzierung wissen sollten

Zielgruppe: Für welche Unternehmen eignet sich Microsoft Intune?

Infolge der Betrachtung des Funktionsumfangs sowie der Vorteile von Intune, stellen Sie sich nun bestimmt die Frage, ob Intune die richtige Lösung für Ihren Anwendungsfall ist. Dies lässt sich schwierig pauschalisieren, da Intune nicht nur für z.B. eine bestimmte Unternehmensgröße oder eine bestimmte Branche gedacht ist. Vielmehr bietet Intune Antworten im Kontext eines relativ großen Anwendungsbereichs.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie bereits Microsoft 365 einsetzen (oder der Einsatz in Planung ist) und die zuvor beschriebenen Funktionen einige Ihrer derzeitigen Herausforderungen lösen, lohnt sich ein näherer Blick auf Intune. Bevor Sie nämlich weitere IT-Lösungen einführen, macht es immer Sinn, bestehende Anforderungen mit bereits vorhandenen Lösungen zu verproben.

Sie haben noch weiterführende Fragen oder wünschen sich eine Beratung rund um Microsoft Intune? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Microsoft 365 und Office 365 Pläne im VergleichVorschaubild

KOSTENLOSE ENTSCHEIDUNGSHILFE

Die Pläne von Microsoft im Vergleich

Sie überlegen welche Lizenzen für Sie die richtigen sind und hätten gerne eine ausführlichere Übersicht all dieser Lizenzen im Vergleich? Dann laden Sie sich jetzt unsere Entscheidungshilfe „Die Microsoft 365/Office 365 Pläne im Vergleich“ herunter.

Jetzt herunterladen