IT-Komplexität reduzieren & zum Treiber der Digitalisierung werden


Neue Märkte, Chancen und Produkte – der digitale Wandel sorgt nicht nur für neue technologische Errungenschaften.

Ein Großteil der Unternehmen reagiert darauf, indem sie ihre Produktvielfalt erweitern. Dadurch ist es ihnen möglich, in Nischen zu gelangen oder spezifische Kundenwünsche zu erfüllen. Gleichermaßen steigt die Menge an Ressourcen, die benötigt werden, um den neuen geschäftlichen Herausforderungen zu begegnen. Dadurch bedingt erhöht sich auch die IT-Komplexität. Damit sich diese steigende Komplexität Ihrer IT nicht negativ auf Ihre bestehende Kostenstruktur, Prozessqualität und Leistungsfähigkeit auswirkt, sollten Sie sich diesen Herausforderungen bewusst stellen.

Richten Sie den Fokus sowohl auf Ihre interne Organisationsstruktur als auch auf Ihre Kunden und deren Bedürfnisse. Ihre Bereitschaft zur Innovation und Veränderung ist genauso wichtig wie die Wandlungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Ebenso die Fähigkeit, flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren. Dynamische Strukturen, Transparenz sowie moderne IT-Technologien helfen Ihnen, die steigende IT-Komplexität zu reduzieren. Dadurch ist es Ihnen möglich, Ihr Geschäft zielgerichtet nach vorne zu bringen und zum Treiber der Digitalisierung zu werden.

Ohne die ahd:


Grafikelemente Pfeile

Unternehmen mit einer hohen IT-Komplexität können den „Knoten“ in Ihrer Unternehmensstruktur nur schwer lösen, um heute auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden von morgen einzugehen.

  • Festgefahrene Strukturen

  • Neue Technologien können nicht sinnvoll integriert werden

  • Fehlende Flexibilität & Agilität

  • Keine klare IT- bzw. Cloud-Strategie

Grafikelement Pfeil 3

IT-Komplexität reduzieren mit der ahd:


Grafikelemente Pfeile 2

Reduzieren Sie die IT-Komplexität Ihres Unternehmens und schaffen Sie transparente Prozesse und eine Kultur der Kreativität und Innovation – oder besser gesagt: Knoten, die Sie jederzeit wieder lösen und neu strukturieren können!

  • Flexible & agile Strukturen

  • Neue Anforderungen werden schnell & bedarfsgerecht umgesetzt

  • Einheitliche IT- bzw. Cloud-Strategie

  • Digitalisiertes Geschäftsmodell und digitalisierte Geschäftsprozesse