ahd Rechenzentren Frankfurt am Main

Agilität, Flexibilität & maximale Datensicherheit.


Die zwei, durch die ahd in Frankfurt am Main betriebenen Rechenzentren, bieten unseren Kunden maximale Datensicherheit, eine Hochgeschwindigkeitsanbindung, eine flexibel skalierbare Infrastruktur sowie höchste Ausfallsicherheit.

Dies wird durch eine Partnerschaft mit Equinix erreicht, einem der weltweit führenden Anbieter von Rechenzentrumsinfrastruktur. Die Rechenzentren der ahd sind geografisch voneinander getrennt (ca. 10 km) und jeweils mehrfach redundant mit verschiedenen Hauszuführungen und durch unterschiedliche Peering Partner angebunden. Die Tier-3-plus-kategorisierten Rechenzentren erfüllen die höchsten Anforderungen an Gebäudesicherheit und Brandschutz und sind sowohl nach ISO 9001- als auch ISO 27001-zertifiziert.

Die ahd Rechenzentren in Frankfurt verfügen über Datendurchsatzraten von bis zu 10Gbits und eine direkte Anbindung an einen der beiden zentralen deutschen Internet-Knoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange). Aufgrund dieser erfolgen Datenübertragungen mit besonders niedrigen Latenzzeiten.

Über diese Verbindung sind auch direkte Links an die verschiedenen öffentlichen Clouds, wie z.B. Microsoft Azure, Google oder Amazon AWS möglich. Auch viele hybride Szenarien sind realisierbar.

Über die Infrastruktur


  • NetApp All Flash Metro Cluster

  • Microsoft Hyper-V

  • VMware vSphere

  • System Center Virtual Machine Manager 2016

  • Windows Azure Pack

  • Synchrone Spiegelung zwischen den Standorten

  • Mehrfach redundante 10 GB Anbindung an das Internet

  • IPv6 für alle ahd Kunden verfügbar

  • Verschlüsselte SAN und LAN Verbindungen zwischen den Standorten

  • 80 Gigabit LAN zwischen den Standorten

Wir sorgen in unseren Rechenzentren für den Schutz Ihrer Daten!