Eine Geschichte von Teamplayern,
Visionären, Gewissenhaften,
Nerds und Machern!

Unternehmenskultur: Wie tickt die ahd?


Die IT-Branche hält immer wieder neue Überraschungen, Herausforderungen und Einflüsse für die Menschen und Unternehmen bereit, die sich in ihr bewegen. Umso wichtiger ist es als Dienstleister, der sich in diesem spannenden Umfeld erfolgreich positioniert, bewusst eine Unternehmenskultur zu gestalten sowie zu leben. Eine bewusst gestaltete Kultur kann Halt und Orientierung geben – und den Rahmen dafür schaffen, gemeinsam viel zu erreichen.

Du fragst Dich, was das alles mit der Fragestellung zu tun hat, wie wir ticken? Nun, vor gerade einmal zwei Jahren haben wir unsere Unternehmenskultur gemeinsam mit vielen ahd’lern neu „entwickelt“ – insofern man eine Kultur entwickeln kann. Vielleicht sagen wir besser, dass wir das Unsichtbare sichtbar gemacht haben. In vielen Gesprächen, Workshops, Kreativitätsübungen und durchaus polarisierenden Diskussionen sind wir dem Kern dessen, was uns als ahd ausmacht und zusammenschweißt, auf den Grund gegangen.

Unternehmenskultur: WIRahd - Wir vereinen Persönlichkeiten

WIRahd: Der übergeordnete Gedanke

Fangen wir aber einmal ganz von vorne an: Eine Sache, die uns als ahd besonders am Herzen liegt, ist das Verfolgen einer gemeinsamen Vision. Wenn wir also von „WIRahd“ sprechen, bedeutet das, dass wir als Team zusammen in eine Richtung laufen. Die Vision ist der Kompass, die Kultur wiederum der Rahmen. Unsere Vision für die ahd lautet: „Wir vereinen die IT-Welten unserer Kunden. Agil, sicher und serviceorientiert.“

Um genau diese Vision mit Leben zu füllen, ist unsere wichtigste Ressource das Wissen, die Erfahrung, die Motivation und die Lernbereitschaft unserer geschätzten Kolleginnen und Kollegen. Und deswegen sollte jeder, der ein Teil der ahd werden möchte, ein bisschen von bestimmten Persönlichkeits-Facetten mitbringen – beziehungsweise verschiedene „Personas“ in sich vereinen. Was das konkret bedeutet, erfährst Du im nächsten Abschnitt!

Was Personas mit unserer Unternehmenskultur zu tun haben


Im Marketing werden Personas genutzt, um beispielsweise einen bestimmten Repräsentanten einer Zielgruppe inklusive seiner Eigenschaften, Einstellungen, Werte u. v. m. zu beschreiben. Dies ermöglicht einem Marketer, eine Art und Weise der Kommunikation zu konzipieren, die tatsächlich Wirkung zeigt. Denn mithilfe der Personas wird eine bestimmte Zielebene der Kommunikation erreichen: die Identifikationsebene.

Indem ein Marketeer sich mit der Persona identifiziert, sich in sie hineinversetzt, kreiert dieser Kommunikation, die wiederum einen hohen Identifikationsgrad beim Adressaten erzeugt. Eine Win-Win-Situation. Das erst einmal zu dem Thema Personas im Allgemeinen. Kommen wir nun zu den ahd-Personas.

Die ahd-Personas als Teil der Unternehmenskultur:

Die Zielsetzung unseres Unternehmenskultur-Projektes war es, etwas zu schaffen, mit dem sich jeder ahd’ler identifizieren kann. Beziehungsweise etwas herauszuarbeiten, was jeder ahd’ler bereits in sich trägt und jeden Tag aufs Neue in die eigene Jobrolle einfließen lässt. Daher kam uns im Laufe unserer Workshops, Meetings und offener Diskurse der Gedanke, dass wir anstelle „typischer“ Werte in Form von Adjektiven (bspw. Nachhaltig, Fokussiert, Gemeinsam) doch auch Personas in die Welt der Unternehmenskultur entführen können. Das war die Geburtsstunde unserer fünf ahd Personas: WIRteamplayer, WIRmacher, WIRvisionäre, WIRgewissenhaften und WIRnerds2.0.

Diese Personas bilden ein breites Spektrum an Persönlichkeitsfacetten ab. Wobei die Betonung auf „Facetten“ liegt – wir befinden uns schließlich nicht in einem Schwarz-Weiß-Universum. Vielmehr wollen wir als ahd Vielfalt leben, indem wir Persönlichkeiten vereinen. Das Entscheidende ist, dass wir alle ein bisschen etwas von allem in uns tragen. Daher rührte auch die Idee eines ahd‘lers (ein großes „Danke“ an dieser Stelle!) vor dem eigentlichen Wortlaut der Personas immer ein „WIR“ zu setzen. Nun wollen wir Dich aber nicht länger auf die Folter spannen und stellen Dir im Folgenden die fünf Personas ein bisschen genauer vor:

WIRnerds2.0

ahd Unternehmenskultur: die Persona WIRnerds2.0

Mal ganz ehrlich, ein Nerd steckt doch in jedem von uns oder? Kennst Du nicht auch diese Momente, in denen man voll und ganz in einem Thema aufgeht? Wo Du Deine Begeisterung für ein Thema ausleben kannst? Sind wir dann nicht alle unbewusst Nerds? Diese Momente und auch ein gewisses Expertentum benötigen wir, um die ahd erfolgreich zu machen. Denn wenn nicht DU für Deine Themen brennst, wer denn dann?

Die Persona WIRnerds2.0 im Kurzportrait:
Die Persona WIRnerds2.0 polarisiert. Nicht wegen dem, was sie wirklich ausmacht, sondern aufgrund ihres Images. Wir finden daher, dass wir der Persona ein neues, ahd-innoviertes Image verleihen müssen. Ein Image, das sie verdient hat. Sie ist nämlich nicht nur intelligent, kreativ und leidenschaftlich. Sie ist auch talentiert und wissbegierig. Sie besitzt eine Neugier, die sie dazu verleitet, unbeirrt neue Wege zu beschreiten. Sie kann in ihrer Begeisterung für spezifische Themen manchmal als engstirnig und missionierend wahrgenommen werden. Das rührt meistens von ihrem Anspruch an sich selbst (und an andere), Höchstleistungen zu erbringen. Ihre eher introvertierte Ader wird perfekt durch die Offenheit der Personas WIRteamplayer und WIRmacher ergänzt.

WIRteamplayer

ahd Unternehmenskultur: die Persona WIRteamplayer

Es ist uns wichtig, dass in jedem ahd’ler auch ein Teamplayer steckt. Warum uns das so wichtig ist? Wir möchten gemeinsam etwas bewegen – hin zu unserer Vision, IT-Welten zu vereinen. Und das ist nur im Team möglich. Zudem ist Empathie eine Schlüsselfähigkeit, um zielgerichtet für unsere externen sowie internen Kunden Mehrwerte zu schaffen, aktiv zuzuhören und zusammen immer besser zu werden.

Die Persona WIRteamplayer im Kurzportrait:
Für die Persönlichkeits-Facette WIRteamplayer ist Empathie so selbstverständlich wie Atmen. Sie möchte gemeinsam etwas erreichen und fördert eine offene, wertschätzende Kommunikation. Kommunikation bedeutet für sie aber nicht nur auf Sendung zu gehen, sondern auch bewusst und aktiv zuzuhören. Sie bietet ihre Hilfe an und fußt jede Zusammenarbeit auf einer Basis aus Respekt und Professionalität. Sie wirkt unterstützend und übernimmt Verantwortung. Sie gibt Informationen und Wissen zielgerichtet weiter.

WIRmacher

ahd Unternehmenskultur: die Persona WIRmacher

Auch ein „Macher“ sollte in jedem ahd’ler zu finden sein. Denn insbesondere in einem mittelständischen Unternehmen leben wir von der Agilität, die mit unserer Größe einhergeht. Manchmal kommt man einfach an einen Punkt, wo man die Dinge nur noch zerredet. Dann sollte der Macher in uns in Aktion treten. Und einen Schritt nach vorne gehen, anstatt nur auf der Stelle zu treten.

Die Persona WIRmacher im Kurzportrait:
Die Persona WIRmacher setzt auf Dynamik und Aktivität. Sie fordert im gleichen Maß, wie die Persona WIRteamplayer fördert. Sie ist kommunikativ – läuft aber Gefahr, mehr zu senden, als zu empfangen. Sie ist häufig sehr operativ unterwegs und kann auch schon einmal vorauspreschen. Sie arbeitet an konkreten Zielen und setzt die Weichen dafür, diese Ziele mit Erfolg zu krönen. Sie bringt zudem eine große Portion Mut mit: Mut, neue Wege zu gehen. Mut, Verantwortung zu übernehmen. Und Mut, einen wichtigen Beitrag leisten zu wollen.

WIRgewissenhaften

ahd Unternehmenskultur: die Persona WIRgewissenhaften

In jedem ahd’ler sollte auch die Persona WIRgewissenhaften vertreten sein. Eben haben wir Dir im Rahmen der Persona WIRmacher erzählt, dass man manchmal einen Schritt nach vorne gehen sollte. Wichtig ist aber auch, dass man vorher über den Schritt nachgedacht hat und diesen dokumentiert. Letztlich können wir als Wirtschaftsunternehmen Dokumentationen, Prozesse und Arbeitsmethoden nicht aus den Augen verlieren. Jedoch immer in einer Form, die zu unserer Unternehmensgröße passt. Sprich: So ausführlich wie nötig, so schlank wie möglich.

Die Persona WIRgewissenhaften im Kurzportrait:
Die Persona WIRgewissenhaften holt uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Sie neigt zur Akribie, kann aber auch analytisch und gewissenhaft sein. Sie stellt scheinbar lästige Fragen und dringt so häufig zum wahren Kern von Problemen durch. Sie sorgt dafür, dass es die ahd auch noch in vielen Jahren geben wird: Indem sie nachhaltig, gewissenhaft und – ja – auch dokumentierend agiert. Sie schafft es hitzige Diskussionen der Persönlichkeitsfacette WIRvisionäre wieder auf eine sachliche Basis zurückzuführen. Sie denkt in Prozessen und nutzt methodische Vorgehensweisen.

WIRvisionäre

ahd Unternehmenskultur: die Persona WIRvisionäre

Uns ist zudem wichtig, dass jeder ahd’ler auch ein bisschen Visionär ist. Denn die Branche, in der wir arbeiten, lebt von Zukunftsvisionen. Da kann man es nicht mit Helmut Schmidt halten und sagen: Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen. Ohne Vision kann man als IT-Unternehmen nichts bewegen. Denn nicht zuletzt verkaufen wir unseren Kunden mit unseren Managed Services auch eine Vision: Die Vision, Freiräume für die eigene digitale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Die Persona WIRvisionäre im Kurz-Portrait:
Die Persona WIRvisionäre schaut mit einem Fernrohr in die Zukunft und informiert sich über die neuesten Entwicklungen. Sie ist aber auch in der Lage, dieses Wissen wirksam umzusetzen – und wenn sie dafür auf die Persona WIRmacher zurückgreifen muss. Sie ist offen für Neues und kann ihre Meinung auch mal laut und unbequem kundtun. Sie ist innovativ und kreativ – und kann charismatisch, begeisternd von den eigenen Ideen erzählen. Sie fordert den Status-Quo hinaus und steht somit der Persona WIRmacher in nichts nach mit Blick auf das Thema Mut.

Fazit: Tickt die ahd noch ganz richtig?


Ganz ehrlich: Wir glauben, dass wir genau richtig ticken. Vielleicht ist der Gedanke unserer Unternehmenskultur-Personas ein bisschen anders und bestimmt auch auf den ersten Blick nicht so leicht zu durchdringen. Essentiell ist aber die Kernaussage: Wir sind alle irgendwie verschieden und haben doch gemeinsame Nenner. Unsere Heterogenität lässt uns besser werden und voneinander lernen. Unsere gemeinsamen Persönlichkeits-Facetten sorgen wiederum dafür, dass wir an einem Strang ziehen und gemeinsam an unserer Unternehmensvision arbeiten.

Sollte Dir das alles zu abstrakt sein, können wir das durchaus verstehen. Da hilft dann nur eins: Du solltest uns unbedingt persönlich kennenlernen! Ruf uns doch einfach direkt an, schick uns deine Initiativbewerbung und/oder bewirb Dich auf eine unserer offenen Stellen. Dann können wir gemeinsam schauen, ob Du Dich bei uns wohlfühlst und Bock hast, ein Teil des Teams WIRahd zu werden. Wir freuen uns drauf!

Du möchtest mehr erfahren? Dann schau hier:

Weiterbildungsmöglichkeiten der ahd: Erfahre jetzt mehr!

Welche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bietet mir die ahd?


Wir sind uns unserer Verantwortung als Arbeitgeber bewusst und setzen auf stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden, denn nur so können wir den Herausforderungen der IT-Branche begegnen.

Jetzt mehr erfahren
Deine Karrieremöglichkeiten bei der ahd: Erfahre jetzt mehr!

Welche Karrieremöglichkeiten habe ich bei der ahd?


Bei der ahd geht Karriere immer mit einem klaren Entwicklungsgedanken einher. Es geht uns um Lernen, intrinsische Motivation und natürlich bekommen unsere Mitarbeitende auch die entsprechende Unterstützung unsererseits.

Jetzt mehr erfahren
Vielfalt bei der ahd: Erfahre jetzt mehr!

Wie geht die ahd mit dem Thema Vielfalt um?


Als innovativer Arbeitgeber ist es für uns ein Selbstverständnis, Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Perspektiven zusammenzubringen, um der Vielfalt unserer Aufgaben gerecht zu werden und natürlich um uns immer weiterzuentwickeln.

Jetzt mehr erfahren

Du möchtest Teil des Teams ahd werden?

Zu den offenen Stellen!

Wir haben Dein Interesse geweckt oder Du hast noch weitere Fragen? Dann kontaktiere uns gerne.

Deine persönlichen Ansprechpartnerinnen
Deine persönlichen Ansprechpartnerinnen
+49 2938 9779-113